ButterflyHintergrundbild ist an der Bärgündele Alpe in Richtung Laufbacher Eck aufgenommen Butterfly
Bergwandern im Oberallgäu

 

Ich wünsche allen Bergwanderen schöne Touren u. eine gesunde Heimkehr !


Bilder
sind
anklickbar

klick
klick
klick
klick
klick

Alle 29
Bilder in
der Galerie

Edelweiss

 

Faistenoy - Schwarze Hütte,
mit dem Rad zur Rappenalpe

Wo die Schwarze Hütte liegt wissen nicht alle Allgäuer, so habe ich das gehört. Gelesen auf Wegweisern habe ich sie schon oft. Also wird es mal Zeit die Hütte zu besuchen. Warum sie so heißt weiß auch so richtig keiner, vll. ist sie mal abgebrannt oder war gar eine Schmugglerhütte oder sie hat einen Emigrationshintergrund raten. Einen Hinweis für den Namen findest evtl. hier. Die Hütte liegt fast am Ende vom Rappenalptal. Ausgangsort für unsere Radtour ist Parkplatz Faistenoy klick . Von hier geht es leicht ansteigend in Richtung Birgsau und dann weiter geradeaus. Am Abzweig halten wir uns rechts und nach kurzer Zeit finden wir auch schon eine Bank klick Dort machen wir eine kleine Rast denn ab hier geht es nun recht munter bergauf klick . In Serpendinen windet sich die Straße hoch über der Stillach hinauf und steigen ab. Für uns zu steil hier noch zu fahren u. schieben den Drahtesel. Wir wissen aber das oben bald eine schöne Bank kommt. Elektrofahrräder (EBikes) überholen uns locker u. dumme Bemerkungen hören wir oft. Nach ca. 15 min. sind wir an der schönen Bank klick und ruhen uns etwas aus. Die EBikes donnern hier vorbei weil sie die Bank gar nicht sehen. Sie liegt etwas versteckt im Hang und bietet ein schöne Aussicht nach Einödsbach klick . Hier ist eine von vielen Tafeln unterwegs, bei der Nr. 4 sind wir grade klick . Die Nr. 5 ist unser nächstes Ziel, die Alpe Buchrainer. Wieder aufs Rad und nach kurzer Zeit kommt sie schon ins Blickfeld klick . Die Alpe liegt so schön in der Sonne klick und scheinen die ersten Gäste zu sein. Kleine Kinder u. kleine Katzen spiele im Gras u. kommen zu uns. Das Kätzchen gleich auf den Schoß u. die Kinder wollen uns bewirten. Wir halten uns dort ca. 20 min auf u. genießen die herrliche Umgebung. Immer mehr Radfahrer treffen auf der Alpe ein und amüsieren sich über das Kätzchen die auch aufdringlich wird. Jetzt wird es aber Zeit wieder aufs Rad zu steigen u. verlassen die Alpe klick . Es geht nun wieder etwas bergab klick und können bis zum Bach rollen klick. Dort an der Stillach sonnen sich sogar die Kälber klick die zur Breitengehren Alpe gehöhren. Nebem dem alten Gebäude entsteht zur Zeit ein modernes massives Gebäude. Wir halten dort aber nicht an u. radeln weiter. An einem Wegeiser klick halten wir aber doch mal an. Hier führt ein Weg hinauf zum Krumbacher Höhenweg u. von dort weiter zu der Mindelheimer- oder Fiderepass Hütte. Dort wollen wir aber nicht hin und radeln leicht ansteigend weiter. Das nächtse Bild zeigt die Talstation klick der Materialbahn von der Rappensee Hütte und Enzian Hütte. Die Seilbahn zweigt sich ca. 150 m höher auf die Hütten auf... Nun aber weiter in dem schönen Weg klick umsäumt von Bäumen u. einer gradiosen Aussicht. Es geht leicht bergauf und wünsche mir jetzt auch so ein EBike. Also halten wir mal an und entdecken auf der linken Talseite einen Wasserfall klick . Hier stürzt der Rappenbach ins Tal. Bis zu unserem Tagesziel ist es jetzt von hier nicht mehr weit. Noch ein paar Kurven klick und wir fahren durch Wiesen mit Kühen klick auch die Hütte kommt in Sicht. Nach 2 Stunden haben wir die Schwarze Hütte (1242 m) klick erreicht. Jetzt haben wir Zeit um uns hier auszuruhen und uns zu stärken. Das Angebot ist gut, die Sonne scheint u. genießen die herrliche Aussicht nach Norden klick u. nach Süden klick . Hier ist auch der kürzeste Aufstieg zur Mindelheimer Hütte (2013 m) und Rappensee Hütte (2096 m). Viel Spass ! Nach eine halben Stunde Aufenthalt verlassen wir wieder die Schwarze Hütte. Jetzt geht es nur noch bergab u. können uns mehr umschauen. Vorbei an der Rappen Alpe klick ist es nicht mehr weit bis zur Breitengehren Alpe klick . Wanderer und Radfahren kommen uns entgegen am Abzweig Einödsbach / Petersalpe klick . Ab hier geht es wieder ein Stück bergauf zur Alpe Buchrainer klick und steigen ab. Zuviele Wanderer sind unterwegs und die möchten wir nicht zur Seite klingeln. Unsere Bank am Hang lassen wir links liegen u. rollen in den Serpendinen gemühtlich talwärts. Das Wetter meint es nicht mehr so gut mit uns und sind froh bei Birgsau klick zu sein. Bis zum Parkplatz Faistenoy ist es nun nicht mehr weit. Nach 4 Stunden sind die Räder wieder am Auto klick und fahren Richtung Hinterstein. Unterwegs gibt es natürlich Kaffee u. Kuchen.

 

Fazit

Eine schöne Radtour ins Rappenalptal bei schönem Wetter.
Einkehr in der Alpe Buchrainer u.Schwarze Hütte.
Verlangt etwas Ausdauer, gutes Wetter und ein Rad.
Höhenunterschied ca. 250 m , Dauer ca. 4 Stunden.

 

Druckversion | Luftbild der Wanderung

Für Anregungen, Kritik, Fehler oder Lob bitte ich um Kontakt
oder im Forum posten.

 


Wer Fheler fnidet draf sie bhealten !
Meine Webseite verwendet keine Cookies und ist ohne lästigen Werbemüll !

Blume

 
Gastronomie in Hinterstein | Forum | Impressum | Harz | MBN Xmas | Videoclips | FFW Langula | DF | x |
Letztes Update: 21.05.2017 21:50
Meine Homepage ist gehostet bei Webspace preiswert! - Alfahosting.de | © Schuwi-Media.de