ButterflyHintergrundbild ist an der Bärgündele Alpe in Richtung Laufbacher Eck aufgenommen Butterfly
Bergwandern im Oberallgäu

 

Ich wünsche allen Bergwanderen schöne Touren u. eine gesunde Heimkehr !


Bilder
sind
anklickbar

Gappenfeldalpe
klick
klick
klick
klick
klick

Alle 77
Bilder in
der Galerie

Edelweiss

 

Gappenfeldalm - Gappenfeldalpe - Tannheim

Der Weg zur Gappenfeld Alpe ist eine sehr schöne Höhenwanderung. Man bewegt sich in ca. 1750 - 1850 m Höhe klick . Sie ist eine der schönsten Wanderungen im Tannheimer Tal. Unsere Tour startet an der Gipfelstaion vom Neunerköpfle klick . Von hier geht auf schönem Wege klick leicht bergauf. Unterwegs kann man auf der linken Seite auch die Edenalpe u. Krinnenspitze entdecken klick . Hat man den Anstieg hinter sich, eröffnet sich eine völlig neue Szenerie klick . Bei dem Sommerwetter ist auch eine Seniorengruppe unterwegs klick . Der Bergpfad verläuft unterhalb der Sulzspitze entlang klick . Hier hat man nicht nur eine schönes Panorama auf die Bergwelt klick . Auch das Vieh weidet hier, Kühe und Pferde sind am Wegesrandklick. Es geht über Geröll und durch Latschenkiefern klick und kommen bald an der Strindenscharte an klick . Hier machen wir auch eine Rast u. leider auch die Seniorengruppen von ca. 40 Personen. Von Ruhe keine Spur an diesem idyllischem Platz, es ist wie auf dem Jahrmarkt. Warum geniessen die Senioren nicht einfach das Panorama klick und halten ihre Klappe...schrecklich !!! Die Meute setzt sich wieder in Bewegung klick . Ich mache noch eine schöne Bilder von der Alpenrose, die jetzt garade blüht klick . Der nächste kurze Anstieg ist die Strindenscharte klick u. hier kann man auch den Enzian entdecken klick . Habe aber Mühe solche Bilder zu machen weil die Senioren drängeln. Oben angekommen eröffnet sich wieder eine neue Szenerie u. sind auf dem Saalfelder Höhenweg klick . Von hier haben wir einen schönen Blick ins Birkental klick und auf die Lailachspitze. Ein großer Teil der Seniorengruppe wollen die Sulzspitze besteigen klick und wir haben wieder mehr Ruhe auf dem schönen Höhenweg . Wir wandern aber nur bis zu dem Schatten der eine Wolke erzeugt klick hat. Von dort geht es weiter zur Landsberger Hütte. Dort waren wir schon 4 mal u. einmal mit Übernachtung. Am Wegesrand ist eine rustikale Bank u. da machen wir wieder eine Pause klick . Von diesem Standort habe ich ein 360 ° Video, das am Ende dieser Seite zu sehen ist. Bis zur Alpe ist nun nicht mehr weit, das Schild klick sieht man schon von weitem. Hier biegen wir vom Saalfelder Höhenweg ab klick und von nun geht es nur noch bergab. An der Gappenfeld Alpe angekommen klick können wir uns einen Platz aussuchen. Die Sonnen brennt vom Himmel, aber Sonnenschirme gibt es hier nicht. Einige Wanderer sitzen an der Giebelseite im Schatten. Für ein frisches Radler können wir auch mal in der Sonne sitzen. Langsam treffen mehr Wanderer auf der Alpe ein, auch ein Teil von der Seniorengruppe. Nach einer halben Stunde verlassen wir wieder unser Tagesziel klick . Es geht durch satte Wiesen klick und munter bergab mit Blick auf den Roßberg klick . Immer wieder wechseln wir die Talseite klick und die Aussicht ist wunderbar klick . Einige Bachläufe müssen überquert werden klick und der Weg schlängelt sich talwärts klick . Danach geht es in den Wald klick und wir haben endlich wieder Schatten. Ein breiter kurvenreicher Viehweg klick führt nun zum Gappenfeldbach klick und hier machen wir wieder eine Rast. Frisches kaltes Wasser verschafft uns etwas Abkühlung und die Getränke klick vom Rucksack wieder auf eine angenehme Temperatur. Das Wasser versickert hier auf dem Weg klick u. unsere Klamotten werden in der Sonne wieder trocken. Nach 20 Minuten Erfrischung machen wir uns weiter talwärts. Ein sehr schöner Weg klick spendet uns Schatten. Im Verlauf wird aus der Schotterpiste eine asphaltierte Strasse klick . Wir wandern wieder mit der Sonne im Rücken munter ins Tal. Im Hintergrund kann man den Aggenstein entdecken. Dort ist die Bad Kissinger Hütte, die wir auch schon besucht hatten. Das Vieh scheint die Sonnen zu mögen obwohl es im Schatten liegen könnte klick . Es geht jetzt noch am Steinbruch vorbei und danach erwartet uns eine rote Bank klick. Auf dieser Bank geht unsere Wanderung von der Gappenfeld Alpe zu Ende. Sie steht aber in der Sonne, aber eine 2. Bank ist noch da und die schleppen wir in den Schatten klick . Es ist die Bushaltestelle nach Tannheim klick . Hier fährt ein Linienbus alle halbe Stunde vom Vilsalpsee nach Tannheim. Ich werfe noch mal einen Blick zurück, links der Taleinschnitt da sind wir hergekommen. Auch der Bus kommt nun und er ist pünktlich klick . Bei Abfahrt kommt auch die Schuschu Bahn aus Tannheim entgegen klick . Wir hätten auch bei der Hitze bis zum Ort wandern können, aber das hätte noch ca. eine Stunde gedauert, der Bus braucht nur 8 Minuten klick . Nach ca. 5 Stunden sind wir wieder am Parkplatz und under Auto steht wie geplant im Schatten klick . Das Wetter war super, aber es war zu heiß 30 ° !

Fazit

Eine schöne Bergwanderung zur Gappenfeldalpe.
Alpine Anforderung ist gering
Verlangt Ausdauer u. gutes Wetter
Höhenunterschied bergauf ca. 100 m.
bergab ca. 700 m.
Dauer ca. 5 Stunden.
Wanderung auch mit Kindern .

 

Hier ein Video mit Blick vom Saalfelder Höhenweg

Druckversion | Luftbild der Wanderung

Für Anregungen, Kritik, Fehler oder Lob bitte ich um Kontakt
oder im Forum posten.

 


Wer Fheler fnidet draf sie bhealten !
Meine Webseite verwendet keine Cookies und ist ohne lästigen Werbemüll !

Blume

 
Gastronomie in Hinterstein | Forum | Impressum | Harz | MBN Xmas | Videoclips | FFW Langula | DF | x |
Letztes Update: 27.07.2017 21:02
Meine Homepage ist gehostet bei Webspace preiswert! - Alfahosting.de | © Schuwi-Media.de